Das Team stellt sich vor

Auf dieser Seite stellen sich die ProfessorInnen aus dem Studiengang Journalismus & Unternehmenskommunikation an der HMKW Köln vor:

Porträt_WS2015_684Prof. Dr. Hektor Haarkötter leitet den Studiengang Journalismus & Unternehmenskommunikation an der HMKW Köln. Von Hause aus ist er Journalist, Fernsehregisseur und Buchautor. Er hat für nahezu alle öffentlich-rechtlichen Sender und arte gearbeitet und ist für seine journalistischen Arbeiten mehrfach ausgezeichnet wurden (z.B. Columbus Filmpreis in Gold). Daneben hat er sich immer mit der Digitalisierung der Gesellschaft und des Alltags beschäftigt und regelmäßig in Computerzeitschriften veröffentlicht. Er betreibt einen eigenen medienkritischen Blog, den Antimedien-Blog. An der HMKW lehrt Prof. Haarkötter Fernseh- und Onlinejournalismus sowie Medientheorie und Kommunikationswissenschaft.

 

frank_ueberall-foto_wegener_hochProf. Dr. Frank Überall ist Journalist, Politikwissenschaftler und Buchautor. Er arbeitet regelmäßig für den WDR und den Deutschlandfunk, hat für zahlreiche Zeitungen geschrieben und sich einen Namen als „Klüngel-Forscher“ gemacht. Daneben tritt er als Gastgeber in einer eigens gegründeten Kabarettreihe im Kölner Klüngelpütz-Theater auf. Er ist Bundesvorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbands (djv) und in zahlreichen Vereinen aktiv. An der HMKW unterrichtet Prof. Überall Hörfunk- und Fotojournalismus, kümmert sich um die Politikwissenschaft und hat mit den Studierenden schon eine Vielzahl spannender journalistischer Projekte initiiert.

 

Porträt_WS2015_251Prof. Dr. Kerstin Liesem unterrichtet an der HMKW das Fach Unternehmenskommunikation. Sie hat zuerst in Würzburg und Lausanne Jura studiert und mit einem Dr. jur. abgeschlossen und anschließend noch an der Uni Mainz einen Master in Journalistik abgelegt. Sie hat an verschiedenen Hochschulen und Universitäten unterrichtet, als Journalistin unter anderem für die F.A.Z. und PublikForum gearbeitet und war Pressesprecherin des Bundesverbands der Banken. Prof. Liesem hat eine große Zahl an Fachveröffentlichungen vorgelegt.

 

Porträt_WS2015_172Prof. Dr. Bettina Lendzian unterrichtet an der HMKW Journalismus mit einem Schwerpunkt auf Radio- und TV-Journalismus. Sie hat in Hamburg, Münster und Baltimore studiert und an der Universität Hamburg auch promoviert. Journalistisch ist sie insbesondere für den WDR und den Deutschlandfunk tätig, daneben arbeitete sie aber auch schon für das Grimme-Institut, die Landesanstalt für Rundfunk und beim Landesverband Bürgerfunk. Als Referentin ist sie bis heute in der Medienpädagogik, u.a. für die Landesanstalt für Medien NRW, tätig.

 

HMKW_025Prof. Dr. Martin Welker unterrichtet an der HMKW im Fachbereich Journalismus & Kommunikation besonders die wissenschaftlichen Kernfächer. Er hat an der Universität Mannheim studiert und promoviert und sich anschließend an der Uni Leipzig habilitiert. Journalistisch hat Welker u.a. für die dpa gewirkt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf Online- und Kommunikatorforschung. Hierzu hat er auch eine große Zahl an Fachveröffentlichungen vorgelegt und ist Herausgeber einer ebenfalls großen Zahl von Publikationen.

 

[#Beginning of Shooting Data Section] Bildgröße:L (4928 x 3280), FX 2016/10/06 16:28:08.60 Zeitzone/Datum:UTC+1, Sommerzeit:Ein RAW, verlustfrei komprimiert (14 Bit) Fotograf:Werner Siess Inhaber des Urheberrechts:Werner Siess Bildkommentar:Fotografie Werner Siess Huerth Nikon D4 Objektiv:85mm 1:1.8G Brennweite:85mm Fokussteuerung:AF-C AF-Messfeld:Dynamisch VR: AF-Feinabst.:Ein(0) Blende:1:11 Belichtungszeit:1/125s Belichtungssteuer.:M Belichtungskorr.:0LW Feinabst. der Bel.-Messung: Bel.-messung:Matrixmessung ISO-Empfindlichkeit:ISO 100 Modell: Weißabgleich:Auto1, A1, 0 Farbraum:Adobe RGB Rauschunterdr. bei ISO+:Aus Rauschunterdr. bei Langzeitbel.:Aus Active D-Lighting:Normal Bild-Authentifik.: Vignettierungskorr.:Aus Auto-Verzeichnungskorr.:Aus Picture Control:PORTRAIT-03 Basiert auf:[PT] Porträt Schnellanpassung: Scharfzeichnung:7 Kontrast:0 Helligkeit:0 Farbsättigung:0 Farbton:0 Filtereffekte: Tonen: Bildoptimierung: Farbwiedergabe: Tonwertkorrektur: Farbtonkorr.: Farbsättigung: Scharfzeichnung: Breitengrad: Längengrad: Höhe: Höhenreferenz: Kompasspeilung: UTC: Kartendatum: [#End of Shooting Data Section]

Johanna Wergen, M.A., hat Medienwissenschaft und Soziologie an der Uni Köln studiert. Nach dem Studium hat sie drei Jahre lang für die Abteilung Medienforschung der Deutschen Welle (DW) in Bonn gearbeitet. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Journalismus & Kommunikation und unterrichtet unter anderem Medien- und Kommunikationswissenschaft und Grundlagenfächer. In ihrer geplanten Promotion geht es um Medientheorie und Empirie.

 

Porträt_WS2015_216

Katja Artsiomenka M.A. hat in Weißrussland und an der TU Dortmund Journalistik studiert und promoviert zur Zeit ebenfalls an der TU Dortmund zu einem medienrechtlichen Thema. Daneben arbeitet sie als Hörfunk- und Fernsehjournalistin, unter anderem für den WDR, und hat bereits einige Journalistenpreise gewonnen (u.a. den CIVIS Medienpreis). An der HMKW war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Journalismus & Kommunikation und gibt aktuell das INA-Rechercheseminar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte teilen!Email this to someoneTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *