Vom Studium in die Pressestelle des TÜV Rheinland

HMKW_Studentin V. Atherley mit onzernpressesprecher H. Müller-Gerbes und dem stv. Pressesprecher J. Meyer zu Altenschildesche

HMKW_Studentin V. Atherley mit Konzernpressesprecher H. Müller-Gerbes und dem stv. Pressesprecher J. Meyer zu Altenschildesche

Als Studentin des Studiengangs B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation wusste Viktoria Atherley spätestens nach dem Gespräch mit dem HMKW Career Service, wohin es gehen soll: in die PR-Abteilung eines großen Unternehmens. Dank frühzeitigem Einsatz und Eigeninitiative erhielt sie eine Einladung zum Vorstellungsgespräch beim TÜV Rheinland. Mit über 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit, ein Großteil davon im Ausland, ist der Prüfdienstleister mit Sitz in Köln der am stärksten international ausgerichtete der drei Technischen Überwachungsvereine (kurz TÜV) in Deutschland. Das umfangreiche Arbeitsfeld des Dienstleistungsunternehmens, das Produkte u. a. aus den Bereichen Fahrzeuge, Elektronik, Schutzkleidung oder Medizin, prüft und zertifiziert, ist mit ebenfalls umfangreicher PR-, Öffentlichkeits- und Marketingarbeit verknüpft.

In genau diese vielseitigen Aufgabenfelder durfte die 22-jährige HMKW-Studentin während ihres viermonatigen Praktikums hineinschnuppern und bekam bereits viel Verantwortung übertragen. Von ihren Erfahrungen in der Bewerbungsphase und während des Praktikums berichtet sie in diesem informativen Interview…

Bitte teilen!Email this to someoneTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *