Exkursion zum Internationalen Zeitungsmuseum

Die Geschichte von Zeitung und Medien in Deutschland ist eng verknüpft mit Kölns Nachbarstadt Aachen, wie Studierende bei einer Exkursion zum dortigen Internationalen Zeitungsmuseum erfuhren.

csm_HMKW_Journalismus_Exkursion_IZM_Aachen_04_00da26ace7

Im IZM in Aachen erhielten über 40 Studierende und die begleitenden Lehrkräfte eine rund einstündige Führung.

Im IZM in Aachen erhielten über 40 Studierende und die begleitenden Lehrkräfte eine rund einstündige Führung.

Über 40 Erstsemester sowie Lehrende im Studiengangs B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation der HMKW Köln unternahmen zum Jahresausklang eine Exkursion zum Internationalen Zeitungsmuseum (IZM) nach Aachen. In der Stadt am Dreiländereck Deutschland – Belgien – Niederlande wurden die Nachrichtenagentur Reuters gegründet und die erste demokratische Zeitung nach dem Zweiten Weltkrieg publiziert. Das modern ausgestattete IZM ermöglicht einen umfangreichen Einblick in die Medien- und Zeitungsgeschichte. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie Zeitungen in Nordkorea oder in irgendeinem anderen Land aussehen, kann sich an einer interaktiven Weltkarte ein Bild davon machen. Das Museum verfügt unter anderem über eine pressehistorische Bibliothek mit 3.000 Bänden, Kriegs- und Lagerzeitungen aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg sowie spezielle Erst-, Letzt-, Jubiläums- und Sonderausgaben. Dabei beschränkt sich die Sammlung aber nicht nur auf Zeitungsexemplare, sondern wirft auch einen Blick auf andere Medienformen inklusive der Berichterstattung im Web.

Bitte teilen!Email this to someoneTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *