HMKW-Professorin ist Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung

HMKW-Professorin Dr. Bettina Lendzian (li.) mit Anne Knauf, Referentin der Hans-Böckler-Stiftung.

HMKW-Professorin Dr. Bettina Lendzian (li.) mit Anne Knauf, Referentin der Hans-Böckler-Stiftung.

Prof. Dr. Bettina Lendzian aus dem Fachbereich Journalismus und Kommunikation der HMKW Köln ist seit diesem Herbst Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung.

„Du studierst – wir zahlen“ – mit diesem Slogan ermuntert die Hans-Böckler-Stiftung (HBS) Studieninteressierte, sich um ein Stipendium zu bewerben. Wer sich gewerkschaftlich oder gesellschaftspolitisch engagiert oder auch einfach nicht die Mittel für eine akademische Laufbahn hat, kann monatlich Geld von der gewerkschaftsnahen Stiftung bekommen.
Zurzeit werden rund 2.500 Studien und Promotionen gefördert, davon rund 600 an Fachhochschulen.
Prof. Dr. Bettina Lendzian, die an der HMKW Köln u. a. TV-, Hörfunk- und Print-Journalismus im Studiengang B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation unterrichtet, war selbst Stipendiatin der HBS. Die Förderung hat sie in bester Erinnerung: „Es ist nicht nur das Geld, das zählt. Die Betreuung, die Seminare, die Reisen und die lokale Stipendiatengruppe – das bringt so viel an Input und Motivation, das ist durch nichts zu ersetzen.“ Jetzt ist die Professorin in das Netzwerk der HBS-Vertrauensdozentinnen und -dozenten aufgenommen worden. Überall in Deutschland kümmern die sich um die Bewerber/innen, führen Aufnahmegespräche, begutachten Studienleistungen und betreuen ihre Schützlinge bei Planungen und Arbeiten. „Die ersten Gespräche habe ich schon geführt und bin begeistert, was für engagierte junge Menschen ich getroffen habe.“ Aber nicht nur in der Studien- und Promotionsförderung, sondern auch in der Mitbestimmungs- und Forschungsförderung der Stiftung wird die HMKW-Professorin in Zukunft mitarbeiten.

Auch die HMKW bietet Studienanfänger/innen die Chance auf eine finanzielle Förderung: für das HMKW-Medienstipendium können sich Studieninteressierte bewerben, die zum Wintersemester ein Studium an der HMKW aufnehmen wollen. Weitere Informationen zu Stipendien aller Art finden Sie hier.

Bitte teilen!Email this to someoneTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *