Interviewreihe zu Fake News von Kölner Studierenden bei „journalist“

Das Medienmagazin „journalist“ hat die Interviewreihe „Wer spielt hier falsch?“ online veröffentlicht. Das Projekt mit Kölner Studierenden entstand im Rahmen eines Seminars von Matthias Daniel.

Foto: journalist

Der Begriff „Fake News“ ist derzeit in aller Munde. Doch was genau verbirgt sich eigentlich dahinter? In bisher acht Gesprächen beleuchten die Studierenden des Studiengangs B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation unterschiedliche Aspekte des Themas und befragen Experten aus den Bereichen Journalismus, Wirtschaft und Technik. Es geht u.a. um den Faktencheck bei Facebook, Social Bots und die Beeinflussung von Wahlen. Interviewpartner waren u.a. der ARD-Terrorexperte Holger Schmidt, die Journalistin Jutta Kramm vom Recherchezentrum Correctiv und der Russlandexperte Boris Reitschuster.

Alle Interviews sind unter der Rubrik „Hintergrund“ hier zu finden. Die Reihe soll fortgesetzt werden.

Bitte teilen!Email this to someoneTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Share on Facebook

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *